Cloud Plus - Wissen für Entscheider

Wie kann eine Hybrid Cloud die Flexibilität einer IT-Umgebung erhöhen?

Mit einer Hybrid Cloud lassen sich unternehmensinterne und in ein Rechenzentrum ausgelagerte externe Ressourcen sehr gut und praktisch transparent miteinander verbinden. Unternehmen haben so die Möglichkeit, Workload-Spitzen bei Bedarf durch die Nutzung externer Rechenleistung abzufangen. Unternehmen, die z. B. saisonbedingt hohe Schwankungen in ihrem Ressourcenbedarf haben, können bei diesem Modell genau die Leistungen als Pay-per-use-Lösung aus der Cloud buchen, die sie benötigen. Sie sparen so hohe Investitionsausgaben für eine eigene Infrastruktur.

Ein gutes Beispiel dafür ist der Cloud-Service Backup2Net der Concat AG, der ausschließlich in deutschen Rechenzentren gehostet wird und damit den gesetzlichen Anforderungen des Bundesdatenschutzes genügt. Mit Backup2Net kann ein Unternehmen seine Geschäftsdaten täglich in die Hybrid-Cloud der Concat AG replizieren und verfügt damit immer über einen aktuellen Datenbestand. Benötigt das Unternehmen aufgrund einer zeitlich begrenzten Vertriebsaktion mehr Speicherplatz, bucht es diesen für die erforderliche Zeit dazu.

Weitere Informationen finden Sie hier:
https://www.concat.de/leistungen/cloud-services/backup_archiv/

Kommentare sind geschlossen.