Cloud Plus - Wissen für Entscheider

Ist das Unternehmens-Know-how bei einem Cloud-Dienstleister sicher aufgehoben, oder muss man sich vor Spionen „fürchten“?

Wer bei Cloud Services an die von Herrn Snowden offengelegten Abhörpraktiken denkt und um sein Know-how, die Sicherheit seiner Daten oder die Verfügbarkeit der bestellten Cloud-Services fürchtet, sollte Folgendes beachten: Professionelle und vertrauenswürdige Cloud-Anbieter sichern – wenn Sie das wünschen – vertraglich und nach deutschem Recht bestimmte Eigenschaften der angebotenen Leistungen zu.

  • Beispielsweise die Speicherung der Daten auf Servern innerhalb von Deutschland – ohne den Umweg über ausländische „Stationen“.
  • Oder die Sicherheit der Datenverbindungen gegen unbefugtes „mithören“.
  • Oder die Zertifizierung der angebotenen Infrastrukturen und Dienstleistungen, zum Beispiel durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Und das ist in den meisten Fällen mehr als ein kleineres Unternehmen mit seiner eigenen IT leisten kann.

Weitere Informationen zu IT-Sicherheit und Cloud Computing finden Sie hier:
http://cloudplus.concat.de/uebersicht-der-bisherigen-beitraege/cloud-services-im-mittelstand-unbedingt-aber-sicher-muessen-sie-sein/

Kommentare sind geschlossen.