Cloud Plus - Wissen für Entscheider

Warum ist es auch für Unternehmensentscheider wichtig, sich mit dem IT-Thema Virtualisierung* zu beschäftigen?

Die Innovationsstärke des Mittelstands ist mitverantwortlich für den Wohlstand unseres Landes. Davon hängen weltweite Wettbewerbsfähigkeit und Absatz ab. Wenn man sich die Arbeitsplatzentwicklung, Patentanmeldungen und Exportzahlen anschaut, gehört Deutschland zu den Besten. Nicht zuletzt durch den immer weiter fortschreitenden Grad von Digitalisierung und Prozessunterstützung durch IT in den Unternehmen.

Um diese starke Position ausbauen zu können, bedarf es neben Fach- und Sachverstand handfester Informationen, die auf der Basis aktueller Daten und deren Auswertung ohne Zeitverlust gewonnen und als Entscheidungsgrundlage herangezogen werden können. Was erwarten Kunden heute? Zum Beispiel die Abbildung der Lieferkette in Echtzeit. Was erwarten Geschäftspartner heute? Zum Beispiel schnelle Kommunikations- und Entscheidungswege. Was erwarten Finanzpartner heute? Maximale Transparenz und Detailschärfe im Zahlenwerk. Unternehmer müssen daher gemäß einer auf fundierten Informationen basierenden Strategie vorausschauend handeln und dieses Vorgehen auch systematisch dokumentieren. Wer sich also schneller bewegt und weiter als der Wettbewerb in die Zukunft blickt, kann rechtzeitig die Weichen in die richtige Richtung stellen. Und er kann auch für komplexe Szenarien geeignete Maßnahmen vordenken.

Durch Virtualisierung bereit für Cloud Computing
In vielen Unternehmen herrscht noch immer die Meinung vor, dass das bewährte, gut gepflegte und im Prinzip funktionierende Produktionssystem mitsamt der dahinterstehenden, ebenso bewährten, gut gepflegten und im Prinzip funktionierenden IT ausreicht, um weiterhin erfolgreich sein zu können. Geschäftsentscheider müssen wissen, dass eine verzögerte Erneuerung der IT, eine hinausgeschobene Innovation, die Existenz kosten kann. Und das nicht, weil die Produktion nicht mehr funktioniert, sondern weil Entscheidungen aufgrund veralteter Informationen nicht oder nicht rechtzeitig getroffen werden

  • Produkte infolge verlangsamter Entwicklungsprozesse nicht rechtzeitig auf den Markt kommen
  • zu viel Geld und Zeit in Wartung und Betrieb veralteter IT-Anlagen fließt
  • Investitionen in Innovationen zu kurz kommen

Die Virtualisierung von IT-Ressourcen wie Server, Speicher und Netzwerk ist eine Voraussetzung dafür, die Unternehmens-IT überhaupt weiterentwickeln zu können – bei Bedarf bis hin zum Cloud Computing.

Aber nur dann, wenn Unternehmensentscheider, die nicht in den Details der IT-Welt stecken, erfahren, was ihr Unternehmen mithilfe moderner IT-Betriebsmodelle und aktueller Datenverarbeitungsmethoden in einer virtualisierten Umgebung leisten kann, können sie weiterhin dazu beitragen, die Wirtschaft zu stärken.

Weiterführende Informationen finden Sie hier:
http://www.concat.de/leistungen/it-infrastrukturen/virtualisierung/

* Unter Virtualisierung versteht man die Erzeugung von virtuellen IT-Ressourcen wie Server, Speicher oder Netzwerk, um vorhandene physische Ressourcen effizienter zu nutzen. Beispielsweise können mehrere virtualisierte Storage-Bausteine so als ein Speicher adressiert werden, was das Storage-Management deutlich erleichtert.

Kommentare sind geschlossen.